K750iNachdem mein S68 den Wassertod gefunden hat, musste ein neues Handy her. Die Wahl fiehl, auch wenn es etwas dick und schwer ist, auf das Sony Ericsson K750i. Die Sony Handys arbeiten sehr gut mit dem Mac zusammen und da ich Kalender- und Adressbuchsynchronisation nicht mehr missen möchte, war das eine Hauptvoraussetzung.

Bei eBay gebraucht ersteigert, ausgepackt und eigentlich rundum ein schönes Handy. Nun mussten sich Mac und Handy kennen lernen, was sehr gut klappte. Zu meiner Freude werden nun auch die Adressdaten synchronisiert. Geburtstdaum und Emailadresse sind unterwegs jetzt auch immer dabei.
Als nächstes habe ich die GRPS Verbindung eingerichtet, was nicht so ohne weiteres klappte, da das Handy immer den WAP-Modus benutzen wollte:
Die richtigen Einstellungen für Simyo (E-Plus) fanden sich dann auf dieser Seite. Um nicht auf den WAP Browser von Sony angewiesen zu sein, habe ich mir den kostenlosen Opera Mini Browser heruntergeladen. Dieser hat ne ganze Reihe von schönen Funktionen und ist nicht mit Logos und Seiten von Handybetreibern verseucht. Auch das klappte wunderbar und dem Surfvergnügen auf dem Handy waren schon mal keine Grenzen gesetzt.

Im nächsten Schritt wollte ich dann aber das Hany über Bluetooth als Modem benutzen. Das war dann schon etwas kniffliger. Ich brauchte erst einmal das richtige Modemscript, welches sich auf dieser Seite befindet. Nun noch die richtigen Daten für die Modemeinstellungen auf dem Mac wissen. Eine letzte Anleitung befolgt und dann klappte auch das!

Nun funktioniert das alles wunderbar und ich kann für horrende Kosten auch unterwegs im Internet surfen!

Freitag, 8. September 2006

Kommentare

Schreibe einen Kommentar